Datenschutzerklärung:

Die nachstehenden Datenschutzhinweise sollen Sie darüber informieren, in welchem Umfang wir personenbezogene Daten im Rahmen Ihres Websitebesuchs verarbeiten, zu welchen Zwecken und auf welchen Rechtsgrundlagen dies erfolgt und welche Rechte und Ansprüche für Sie als betroffene Person damit einhergehen.

Wir weisen Sie darauf hin, dass unsere Datenschutzerklärung sich nicht auf Ihre Aktivitäten auf den Websites anderer Anbieter erstreckt, die Sie über Links auf unserer Seite erreichen können. 

 

1. Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen

Verantwortlicher im Sinne der DSGVO ist die:

Verein Aktive Freizeit e.V.

Bertrand-Russell-Straße 4

22761 Hamburg

Deutschland

Tel.: 040-890 60 10

Fax: 040-890 60 160

E-Mail: info@vafev.de

  

2. Allgemeines zur Datenverarbeitung

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten in der Regel nur, soweit dies zur Bereitstellung unserer Internetseite notwendig ist. Eine Verarbeitung kann dabei entweder automatisiert durch das bloße Aufrufen der Website erfolgen oder dadurch, dass Sie uns personenbezogene Daten, z.B. durch die Kontaktaufnahme, aktiv übermitteln.

Im folgenden erhalten Sie einen Überblick über die einzelnen Verarbeitungen.

 

3. Serverdaten

3.1. Verarbeitungsumfang

Durch Aufrufen der Website werden automatisiert Nutzungsdaten erhoben, die Ihr Internet-Browser an uns übermittelt. Hierbei handelt es sich ausschließlich um technische Daten, wie:

  • Browsertyp- und -version
  • Verwendetes Betriebssystem
  • Information zum Internet-Service-Provider
  • Web, von der Sie aus uns besuchen (Refferer URL)
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • Ihre IP-Adresse

Die vorgenannten Daten werden zudem in sog. Logfiles unseres Systems gespeichert.

 

3.2. Verarbeitungszweck

Die vorstehende Datenverarbeitung erfolgt, um die Funktionsfähigkeit unserer Website gewährleisten und unser Angebot optimieren zu können.

 

3.3. Rechtsgrundlage

Als Rechtsgrundlage dient hierbei Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f) DSGVO, da wir an der Sicherstellung der störungsfreien Funktionsfähigkeit unserer Internetseite ein überwiegendes berechtigtes Interesse haben.

 

3.4. Speicherdauer

Die in den Logfiles gespeicherten Daten werden spätestens nach sieben Tagen gelöscht.

 

3.5. Widerspruchsmöglichkeit

Die Verarbeitung der Daten in vorgenanntem Umfang ist für die Bereitstellung unserer Website notwendig. Sie haben insoweit keine Möglichkeit der Verarbeitung zu widersprechen. 

 

4. Kontaktaufnahme

4.1. Verarbeitungsumfang

Sie haben die Möglichkeit über die auf dieser Website bereitgestellte E-Mail-Adresse Kontakt mit uns aufzunehmen. Die in diesem Rahmen übermittelten Daten verwenden wir ausschließlich zu dem Zweck zu dem sie uns mitgeteilt wurden.

Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht.

 

4.2 Verarbeitungszweck

Die Datenverarbeitung erfolgt zwecks der Bearbeitung Ihrer Anfrage.

 

4.3. Rechtsgrundlage

Die Verarbeitung erfolgt in diesem Fall ebenfalls auf Grundlage eines berechtigten Interesses gemäß Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f) DSGVO, das sich aus dem vorgenannten Zweck ergibt. Sollte Ihr Ersuchen auf den Abschluss eines Vertrages abzielen, dient daneben Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. b) DSGVO als Rechtsgrundlage.

 

4.4. Speicherdauer

Diese anfallenden Daten werden von uns unverzüglich nach Abschluss der Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht, soweit einer Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.

 

4.5. Widerspruchsmöglichkeit

Sie haben jederzeit die Möglichkeit der Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten zu widersprechen. In diesem Fall kann die Bearbeitung Ihrer Kontaktaufnahme nicht mehr fortgeführt werden.

  

5. Cookies

5.1. Verarbeitungsumfang

Wir verwenden auf dieser Seite Cookies. Hierbei handelt sich um kleine Textdateien, die bei Aufrufen unserer Internetseite von unseren Servern an Ihren Internet-Browser übermittelt und von diesem auf Ihrem Rechner abgelegt und gespeichert werden. Zu unterscheiden sind dabei sog. Session Cookies und dauerhafte Cookies. Die meisten auf dieser Website verwendeten Cookies sind Session Cookies. Darüber hinaus kommen vereinzelt auch dauerhafte Cookies zum Einsatz, die es uns ermöglichen, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen[MM4] .

 

5.2. Verarbeitungszweck

Zweck des Einsatzes von Cookies ist es, die Nutzung der Website nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen.

 

5.3. Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Einsatz von Cookies ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f) DSGVO.

 

5.4. Speicherdauer

Session Cookies werden nach der Sitzung automatisch gelöscht, d.h. dann wenn Sie den Browser schließen. Dauerhafte Cookies werden ebenfalls automatisiert gelöscht, dies allerdings erst nach Erreichen ihres Ablaufdatums.

 

5.5. Widerspruchsmöglichkeit

Da Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert werden, können Sie deren Installation durch entsprechende Einstellung in Ihrem Internet-Browser jederzeit unterbinden und bereits gespeicherte Cookies löschen. Wir weisen Sie darauf hin, dass dies gegebenenfalls zu einer Einschränkung der Nutzbarkeit gewisser Funktionen dieser Website führen kann. 

 

6. Analysetools

6.1. Verarbeitungsumfang

Wir verwenden auf unserer Seite das Tool Google Analytics zur Analyse Ihres Nutzungsverhaltens. Hierbei wird durch die Software auf Ihrem Rechner ein Cookie gesetzt, das Informationen in Bezug auf Ihre Benutzung dieser Website erfasst. Die so gewonnenen Daten werden in der Regel an einen Server der Google Inc. in die USA übermittelt und dort gespeichert. Es findet daher insoweit eine Übermittlung in einen Drittstaat statt. Google hat sich dem EU-US-Privacy Shield unterworfen, dessen Vorgaben dem Datenschutzniveau der Europäischen Union entsprechen.

Zum Schutz Ihrer Privatsphäre haben wir die Funktion IP-Anonymisierung aktiviert. Dadurch wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum vor der Übermittlung in die USA gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übermittelt und dort gekürzt.

 

6.2. Verarbeitungszweck

Der Einsatz des Analysetools google Analytics ermöglicht uns die Auswertung Ihres Nutzungsverhaltens auf dieser Website. Hierdurch sind wir in der Lage die Nutzbarkeit unserer Internetseite und die Angebote stetig zu verbessern.

 

6.3. Rechtsgrundlage

Als Rechtsgrundlage dient Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f) DSGVO. Das berechtigte Interesse folgt aus dem vorgenannten Zweck unsere Website kontinuierlich anzupassen und zu verbessern

 

6.4. Speicherdauer

Die Daten werden nur so lange gespeichert, als dies für die Auswertungszwecke erforderlich ist. Die Löschung erfolgt regelmäßig nach 14 Monaten.

 

6.5. Widerspruchsmöglichkeit

Sie können zunächst durch entsprechende Einstellung in Ihrem Internet-Browser die Installation des Cookies verhindern.

Daneben haben Sie die Möglichkeit die Übermittlung der durch das Cookie erfassten Sie betreffenden Daten an Google durch die Installation des Google Analytics Add-ons zu unterbinden. Über den folgenden Link können Sie das Browser-Add-on zur Deaktivierung von Google Analytics herunterladen.

https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

Zusätzlich können Sie im Wege des Opt-Outs bewirken, vom Analyseverfahren ausgenommen zu werden. Hierzu klicken Sie bitte auf den folgenden Link

Hierbei wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, der die zukünftige Erfassung Ihrer personenbezogenen Daten verhindert.

Hinweis: Sollten Sie zwischenzeitlich den Cookie vom eigenen Browser löschen, müssen Sie den Opt-Out-Cookie erneut setzen.

 

7: Google Maps

7.1. Verarbeitungsumfang

Wir nutzen auf unserer Internetseite das Angebot von Google Maps. Hierbei sind die Kartendienste von Google Maps in unsere Seite eingebunden. Durch ihren Websitebesuch werden daher automatisiert die in Punkt 3.1. näher aufgeführten Serverdaten an die Google Inc. übermittelt und auf deren Servern in den USA gespeichert. Sollten Sie die Kartenfunktion aufrufen, wird daneben auch diese Information an Google übermittelt. Soweit Sie ein Google-Nutzerkonto haben und bei Aufruf der Funktion eingeloggt sind, erfolgt zwecks Bildung von Nutzungsprofilen eine Zuordnung zu Ihrem Konto.

Hinsichtlich der daraus resultierenden Übermittlung in ein Drittstaat verweisen wir auf die Ausführungen unter Punkt 6.1.

 

7.2. Verarbeitungszweck

Zweck der Einbindung der Kartenfunktion in die Website ist die durch die Anfahrtsbeschreibung erreichte vereinfachte Lokalisierung und die Visualisierung unseres Sitzes.

 

7.3. Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f) DSGVO.

 

7.4. Widerspruchsmöglichkeit

Wünschen Sie die Zuordnung zum Nutzerkonto nicht, können Sie dies dadurch verhindern, dass Sie sich vor Aufrufen der Funktion auf unserer Website, aus Ihrem Google-Konto ausloggen.

In Bezug auf die Bildung von Nutzungsprofilen durch Google stehen Ihnen verschiedene Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre zu. Hierzu müssen Sie sich direkt an Google wenden. Weitere Informationen erhalten Sie unter : http://www.google.de/intl/de/policies/privacy/.

 

8. Betroffenenrechte

Sie haben als betroffene Person bei Vorliegen der Voraussetzungen die Möglichkeit durch Geltendmachung folgender Ansprüche, unterschiedlich Einfluss auf die vorgenannten Datenverarbeitung zu nehmen:

  • Art. 15: DSGVO Auskunftsrecht

Sie haben uns gegenüber das Recht jederzeit Auskunft zu verlangen, ob und gegebenenfalls welche Daten wir verarbeiten.

  • Art. 16: DSGVO Recht auf Berichtigung

Bei Unrichtig- oder Unvollständigkeit Ihrer personenbezogenen Daten können Sie die Berichtigung der Angaben verlangen.

  • Art. 17: DSGVO Recht auf Löschung

Soweit die Voraussetzungen des Art. 17 DSGVO vorliegen, können Sie die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen.

  • Art. 18: DSGVO Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Bei Vorliegen der Voraussetzungen des Art. 18 DSGVO können Sie die Einschränkung der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten verlangen.

  • Art. 21: DSGVO: Widerspruchsrecht

Aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, können Sie jederzeit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten widersprechen.

Sollten Sie der Ansicht sein, dass die Verarbeitung der betreffenden personenbezogenen Daten nicht datenschutzrechtskonform erfolgt ist, haben Sie Ungeachtet eines der vorangegangenen Ansprüche das Recht, sich mit einer Beschwerde an eine zuständige Datenschutzaufsichtsbehörde zu wenden.